Sonntag, 18. Februar 2018

Jahreshauptdienstbesprechung 2017

Bericht der Jahreshauptdienstbesprechung 2017
Am Sonntag den 18. Februar 2018, trafen sich die Mitglieder der Stadtfeuerwehr Oberpullendorf im Feuerwehrhaus für die Jahreshauptdienstbesprechung 2017.
Bgmst Rudolf Geißler, Vzbgmst Elisabeth Trummer, Stadtrat Nikolaus Dominkovits, WHR Mag. Klaus Trummer und ABI Otmar Kuzmits, ABI Andreas Kuzmits sowie die Feuerwehrbeiräte folgten ebenfalls der Einladung seitens der Stadtfeuerwehr.
Nach Eröffnung durch den Stadtfeuerwehrkommandanten Gerald Schmidt wurde ein Rückblick in das Jahr 2017 gewährt.
Zu 125 Einsätzen mit 915 Mann und 1.800 Einsatzstunden wurde die Stadtfeuerwehr abgearbeitet. Weiters wurden über 12.000 Stunden in Übungen/Ausbildungen, Wartungsarbeiten am Fuhrpark und dem Feuerwehrhaus, Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit, und sonstige Aktivitäten von den Mitgliedern geleistet.
Da SBI Gerald Schmidt Mitte 2017, siehe vorhergegangenen Bericht, zum Bezirksfeuerwehrinspektor des Bezirkes Oberpullendorf gewählt worden ist, fanden im Rahmen der Jahreshauptdienstbesprechung Wahlen statt.
HBI Ribarics Roman wird ab 1. Juli 2018 das Amt des Stadtfeuerwehrkommandanten übernehmen. (Bericht folgt)
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung konnten drei Mitglieder, welche aus der Jugendfeuerwehr übergetreten sind, angelobt werden.
Weiters wurden folgende Mitglieder befördert:
Zum Löschmeister: (LM)
Patrick Galos
Zum/Zur Feuerwehrmann/Frau: (FM)
Karolyi Lena, Hofbauer Isabella
HFM Alexander Istvanits erhielt das Verdienstzeichen des Bgld. LFV in Bronze.
Auch ein Geburtstagskind befand sich in den Reihen der Stadtfeuerwehr, welches einen Geschenkkorb überreicht bekam.
HBI Istvanits Johann feierte diese Woche seinen 60. Geburtstag.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen