Sonntag, 28. Januar 2018

Brandeinsatz Bubendorf 28.01.2018

Am Abend des 28. Jänner 2018 wurde die Stadtfeuerwehr von der Feuerwehr Bubendorf zu einem Kellerbrand nachalarmiert.
Aus unbekannten Gründen fing eine Luftwärmepump(LWP) im Keller eines Einfamilienhauses Feuer.
Die Feuerwehr Bubendorf und die Feuerwehr Pilgersdorf rückten unverzüglich zu dem Einsatzort aus. Unter schwerem Atemschutz und mit einem Hochdruckrohr (HD-Rohr) rückte ein Trupp der Feuerwehr Bubendorf in das Untergeschoss vor lokalisierte, bekämpfte und löschte den Brand.
Die Feuerwehr Bubendorf forderte die Wärmebildkamera (WBK) und den elektrischen Überdrucklüfter der Stadtfeuerwehr an. Binnen weniger Minuten rückten 15Mann mit dem Tanklöschfahrzeug(TLF) und dem Kommandofahrzeug (KDOF) zum Einsatzort aus.
Parallel zur Positionierung des Überdrucklüfters wurde mit der WBK der betroffene Bereich und die umliegenden Räume auf Glutnester kontrolliert. Nachdem die Belüftungsmaßnahmen und die Kontrolle der Glutnester abgeschlossen war, rückte die Stadtfeuerwehr mit dem TLF und dem KDOF wieder in das Gerätehaus ein.
Die Stadtfeuerwehr bedankt sich bei allen eingesetzten Einsatzkräften für die Gute und reibungslose Zusammenarbeit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen