Mittwoch, 24. Mai 2017

Technischer Einsatz

Am Mittwoch, den 24. Mai 2017, kurz vor 12:00 Uhr mittags, wurde die Stadtfeuerwehr Oberpullendorf mittels Pager zu einem Verkehrsunfall auf die S31 alarmiert.
Aus ungeklärter Ursache touchierte ein Fahrzeuglenker die Leitplanke und kam fahruntüchtig auf der S31 Abzweiger Stoob Süd zum Liegen. Dabei kam keine Person zu Schaden.
Gemeinsam mit der Autobahnpolizei wurde das RLF in Position gebracht, sodass die Ausfahrt für ein sicheres Arbeiten am Einsatzort möglich wurde.
Das Fahrzeug wurde mittels SRFA auf den Abschleppanhänger gehoben und gut gesichert zu einem sicheren Abstellplatz verbracht. Anschließend kehrte die Stadtfeuerwehr wieder in das Feuerwehrhaus ein, reinigte den Abschleppanhänger und ist wieder einsatzbereit.
Die Stadtfeuerwehr Oberpullendorf bedankt sich bei der Autobahnpolizei für die gute Zusammenarbeit!
Begriffserklärung:
RLF - Rüstlöschfahrzeug
SRF - Schweres Rüstfahrzeug

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen