Mittwoch, 5. August 2015

Technischer Einsatz

Heute wurde die Stadtfeuerwehr zum dritten Einsatz in diesem Monat alamiert.
Am Sonntag kurz vor 9Uhr heulten die Sirenen, da die Brandmeldeanlage im Biomasseheizkraftwerk aufgrund eines Kleinbrandes anschlug.
Am Montag um 13:45 Uhr wurden die Stadtfeuerwehr Oberpullendorf zu einem Küchenbrand nach Dörf nachalamiert. Um die Suche nach Glutnestern vereinfachen zu können, wurde die Wärmebildkamera angefordert.
Heute, Dienstag den 4. August, wurden die Stadtfeuerwehr Oberpullendorf via Rufempfänger zu einem Verkehrsunfall auf der S31 gerufen. Ein PKW mit Anhänger kam ins Schleudern, verunfallte und mußte von der Fahrbahn geborgen werden. Beim Eintreffen waren bereits Polizei, Asfinag und das Rote Kreuz Oberpullendorf vor Ort. Die Polizei sicherte gemeinsam mit der Asfinag die Unfallstelle ab, damit das Rote Kreuz den Verletzen sicher versorgen konnte.
Mittels Ölbindemittel wurden ausgetretene Betriebsstoffe gebunden. Anschließend wurde das Unfallfahrzeug mittels Kran des SRFA auf den Abschleppanhänger gehoben und abtranspotiert. Der Anhänger des Unfallgespannes wurde durch die Asfinag geborgen.
Wir möchten uns bei den Organisationen für die gute Zusammenarbeit bedanken.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen