Montag, 20. Juli 2015

Technischer Einsatz

Am 20.07.2015 um 13:42 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr mit Sirene und Rufempfänger zu einem Einsatz gerufen. Die Durchsage lautete: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person beim Kreisverkehr B50/S31. Sofort wurden SRFA, RLFA und KDOF bemannt und fuhren zum Einsatzort aus. Dort angekommen bot sich folgende Lage dar: Ein PKW verunfallte und blieb auf dem Park&Ride Gelände gegenüber des Kreisverkehrs auf den Rädern zum Stehen. Rotes Kreuz und Polizei waren vor Ort und die Person ansprechbar. Da zwischen Unfallwagen und einem zweiten stehenden PKW wenig Platz war wurde kurzerhand der Wagen mit Muskelkraft beiseite gehoben um Platz für die Versorgung des Patienten zu schaffen. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz konnte der Unfalllenker rasch aus dem Fahrzeug geborgen werden. Die Person wurde anschließend mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert und die Stadtfeuerwehr Oberpullendorf konnte nach Bindung der Betriebsstoffe wieder einrücken.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen