Freitag, 24. April 2015

Übung Autobrand

Am 23.04.2015 führte die Stadtfeuerwehr Oberpullendorf wieder eine Übung/Weiterbildung durch.
Es wurden zwei realitätsnahe Szenarien eines Autobrandes beübt. Im ersten Durchgang sollte ein Entstehungsbrand mittels diverser Löschmittel bekämpft werden, um die verschiedenen Vor/Nachteile der Mittel aufzuzeigen. Nach einem Tausch der Mannschaft wurde der Vorgang wiederholt und das Übungsfahrzeug ebenfalls rasch abgelöscht.
Danach wurde der Wagen ein weiteres Mal angezündet um im zweiten Szenario einen Vollbrand bekämpfen zzu können. Auch hier ging es um Löschtechniken, Löschmittel und das richtige Bedienen der Geräte sowie der Fahrzeugpumpe und der Schaumzumischung.
Nach erfolgreichem "Brand Aus" konnte die Nachbesprechung beginnen. Danach  wurden die Geräte und Schläuche geputzt, verstaut und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Die Stadtfeuerwehr Oberpullendorf dankt dem Übungsleiter und den Teilnehmern für die gelungene und lehrreiche Übung.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen