Dienstag, 30. September 2014

Technischer Einsatz

Am 29.09.2014 um 17:17 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Oberpullendorf zu einer Fahrzeugbergung auf der S31 gerufen. Ein PKW kam ins Schleudern, fuhr über den Gegenverkehrsbereich und blieb im Graben liegen. Sofort wurden SRFA und RLFA bemannt und die Stadtfeuerwehr Oberpullendorf eilte zum Einsatzort. Da die Polizei vor Ort die Absperrung des Einsatzbereiches übernahm, konnte sofort mit der Bergung begonnen werden. Mittels Hebekreuz wurde der Wagen geborgen und auf den Abschleppanhänger verladen. Anschließend wurden noch ausgelaufene Betriebsstoffe gebunden  und die Stadtfeuwehr Oberpullendorf konnte wieder einrücken. Es waren SRFA, RLFA, Abschleppanhänger und 5 Mann im Einsatz.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen