Montag, 23. Juni 2014

Brandeinsatz

Am 22.06.2014 um 18:18 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Oberpullendorf zu einem Küchenbrand gerufen. Sofort wurde RLFA und KDOF besetzt und konnten zum Einsatzort abfahren. Beim Eintreffen am Brandobjekt gab der Besitzer bereits Entwarnung. Ein Familienmitglied wollte den Ofen anheizen und verliess kurz den Raum, jedoch zog der Rauch nicht richtig über den Rauchfang ab, sondern sammelte sich in der Küche. Da man einen Brand vermutete wurde die Feuerwehr alarmiert. Nach der Alarmierung der Stadtfeuerwehr Oberpullendorf konnte der inzwischen eingetroffene Besitzer des Hauses den Ofen selbst ausräumen und das Brandgut zum Ablöschen nach draussen bringen. Die Stadtfeuerwehr Oberpullendorf überprüfte den Ofen und rückte danach wieder ein. Es waren RLFA, KDOF und 14 Mann im Einsatz.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen