Dienstag, 4. Februar 2014

Brandeinsatz

Am 04.02.2014 um 15:30 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr zu einem Kellerbrand in Stoob nachalarmiert. Sofort wurden RLFA, TLFA4000 und KDOF besetzt und fuhren zum Brandort aus. Am Brandort angekommen rüstete sich der erste Trupp mit schwerem Atemschutz aus und hielt sich als Sicherungstrupp bereit. Die FF Stoob hatte inzwischen den vermutlichen Brandausbruch (eine Waschmaschine) ausgemacht und brachte die defekte Maschine ins Freie. Die Stadtfeuerwehr Oberpullendorf baute den Druckbelüfter auf und blies den giftigen Rauch aus dem Keller. Nachdem der Rauch sich verzogen hatte wurde die Brandstelle mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Danach konnte die Stadtfeuerwehr Oberpullendorf wieder einrücken. Es waren von der Stadtfeuerwehr Oberpullendorf RLFA, TLFA4000, KDOF und 11 Mann im Einsatz.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen