Montag, 9. Juli 2012

Traktorbergung

Am 08.07.2012 um 20:18 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr mittels Rufempfänger zu einem technichen Einsatz gerufen. Zwischen Unterrabnitz und Schwendgraben kam ein Traktor aus unbekannter Ursache von der Strasse ab und drehte sich dabei um 180° um die eigene Achse, der Hänger um 90°. Da die Feuerwehr vor Ort keine geeigneten Geräte zur Bergung hat, wurde die Stadtfeuerwehr Oberpullendorf nachalarmiert. Mit SRFA und SOF (beide mit Kran und Winde ausgestattet) fuhr man den Unfallort an. Zuerst wurde der Traktor gesichert, damit man den Anhänger lösen konnte. Dies war jedoch nicht so einfach, da die Deichsel verspannt war. Nach dem Abkoppeln des Anhängers konnte der Traktor mit Hilfe der Winden gesichert aufgestellt werden. Nach Umstellen der Fahrzeuge konnte mit dem Anhänger gleich verfahren werden. Nach ca. 2,5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden und die Stadtfeuerwehr Oberpullendorf wieder einrücken.
 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen