Mittwoch, 7. Oktober 2009

Technischer Einsatz


Am 07.10.09 um 13:53 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Oberpullendorf per Rufempfänger zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen. Bei Eintreffen am Unfallort stellte man fest, das die eingeklemmte Person schon befreit werden konnte und von der Rettung versorgt wurde. Weiters sorgte die Polizei für die Absperrung der Unfallstelle. Nach Aufbau des Brandschutzes und binden der ausgelaufenen Betriebsstoffe mußte auf den Sachverständigen zwecks Unfalldokumentation gewartet werden. Die Stadtfeuerwehr war mit RLF, SRF, Abschleppanhänger und 9 Mann bis abends im Einsatz.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen